Illustration of holotype
Illustration of holotype of Astatotilapia pallida as it appears on Fig. 9 page 32 of Greenwood, P.H. 1974 The Cichlid Fishes of Lake Victoria: The biology and evolution of a species flock. Bulletin of the British Museum (Natural History) Zoology Supplement.Foto von anonymous . Per Juan Miguel Artigas Azas.

Familie
Cichlidae

Unterfamilie
Pseudocrenilabrinae

Tribus
Haplochromini

Gattung
Astatotilapia

Status
valide


Astatotilapia pallida (Boulenger, 1911)


Erstbeschreibung als Tilapia pallida:

ZooBank:D27A23E7-C673-4C3F-AA12-4E2238AB3EB6.

  • Boulenger, George Albert. 1911. "On a third collection of fishes made by Dr. E. Bayon in Uganda, 1909-1910. (Collezioni zoologiche fatte nell'Uganda dal Dott. E. Bayon. XII.)". Annali del Museo Civico di Storia naturale di Genova. Vol. 45 Ser. 3 v. 5; pp. 64-78 (crc00317)

Artenschutz: Astatotilapia pallida wurde durch die Internationale Union für die Erhaltung der Natur (IUZN) in der Roten Liste bedrohter Arten bewertet als (DD) Daten unzureichend (2010).

Bitte einloggen einloggen um das gesamte Profil anzusehen. Zugang zu den Artenprofilen sowie allen Fotos und Videos im Katalog erhalten Sie, wenn Sie den Cichlid Room Companion abonnieren Abonnent. Als Dankeschön erhalten sie ein Gratis-Buch Sie können auch das vollständige Profil für jedermann zugänglich machen durch Sponsern Sie diese Cichlidenart und unterstützen Sie den Cichlid Room Companion.